Startseite Aus den Ländern Niedersachsen Platt is cool un Plattsounds
Platt is cool un Plattsounds PDF

Platt is cool – Postkartenwettbewerb an den niedersächsischen Schulen - Plattdeutsche Postkarten zum Selbstgestalten

Plattsounds - Plattdeutscher Bandcontest

Niedersachsen, März 2012


"Platt is cool", das finden spätestens seit der 2010 stattgefundenen Tournee der plattdeutschen Hip Hop-Band "De Fofftig Penns" durch die niedersächsischen Schulen und dem "Plattsounds – Bandcontest" immer mehr Schülerinnen und Schüler. Und so lautet auch das gleichnamige Projekt der niedersächsischen Landschaften und Landschaftsverbände, das mit der Unterstützung der Plattdüütsch Stiftung Neddersassen für mehr Akzeptanz und stärkeren Gebrauch der Regionalsprache Plattdeutsch wirbt.

 

Mit einem Postkartenwettberb möchten die Initiatoren junge Menschen animieren, selbst kreativ zu werden und sich mit Plattdeutsch auseinanderzusetzen. Dabei können zwei Postkarten jeweils bildnerisch und sprachlich gestaltet werden.

Muss bei der ersten Karte zu einem vorgegebenen Motiv ein passender plattdeutscher Spruch gefunden werden, ist hingegen bei der zweiten Karte Kreativität bei der Gestaltung eines geeigneten Motivs zum vorgegebenen Spruch "Geiht nich gifft 't nich" gefragt. Als Beispiel einer fertigen Karte liegt eine Postkarte mit einem coolen scratchenden Rapper bei, über welchem der Spruch "Platt is cool" geschrieben steht.
Platt is cool

 

"Platt is cool und eignet sich besonders als aussagekräftige und moderne Sprache, um Situationen und Ereignisse in einer Ausdruckskraft zu kommentieren, wie dies im Hochdeutschen oft nicht möglich ist", betont Stefan Meyer von der Oldenburgischen Landschaft und freut sich bereits auf die ersten Einsendungen. Die gestalteten Postkarten können bis zum 30. September an die Oldenburgische Landschaft geschickt werden. Eine fachkundige Jury wird die jeweiligen Gewinnerkarten auswählen. Die Siegerkarten gehen anschließend in den Druck und werden in ganz Niedersachsen verteilt. Zudem sorgen zusätzliche Plattdeutschpreise als Motivation bei der Aktion mitzumachen. Eine Beteiligung ist auch im Internet auf der Webpräsenz www.platt-is-cool.de möglich, wo die Postkarten heruntergeladen und per E-mail versendet werden können. Bereits im Jahr 2009 erschien die erste plattdeutsche Postkartenserie und warb erfolgreich für die niederdeutsche Sprache.

Neben Buttons, einer Schultournee mit "De Fofftig Penns" und einer plattdeutschen Adventskarte wollen die Projektbeteiligten die zukünftigen "Plattsnackers" aktiv an der Aktion beteiligen und so für mehr Lebendigkeit innerhalb der Plattdeutschprojekte sorgen.

 

Plattsounds

 

Große Beteiligung erwarten die Veranstalter auch bei dem in diesem Jahr stattfindenden plattdeutschen Bandcontest "Plattsounds", der aus dem Projekt "Platt is cool" entstanden ist. Nach einem erfolgreichen Auftakt im vergangenen Jahr, findet am 24. November 2012 in der Kulturetage Oldenburg die zweite Auflage des Musikwettbewerbs statt, der sich an junge Amateurbands und -musiker zwischen 15 und 30 Jahre richtet.

 

Die vielfältigen Aktionen im Plattdeutschbereich sollen neben einer Ermunterung zum Gebrauch der sympathischen plattdeutschen Sprache auch weiterhin wesentlich zum Ausbau der plattdeutschen Kulturlandschaft in Niedersachsen beitragen. Mit der 1999 in Kraft getretenen "Europäischen Charta für Regional- und Minderheitensprachen" steht Plattdeutsch bereits unter einem besonderen Schutz. Der zum 01.08.2011 in Kraft getretene Erlass "Die Region im Unterricht" stärkt im schulischen Bereich die identitätsstiftende Sprache noch zusätzlich.

Ansprechpartner: Oldenburgische Landschaft, Stefan Meyer, Gartenstr. 7, 26122 Oldenburg, 0441 – 77 91 819 Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , www.oldenburgische-landschaft.de

Niedersächsische Landesschulbehörde Außenstelle Cuxhaven, Manfred Kück, Vincent-Lübeck-Str.2, 27474 Cuxhaven, Tel.: 04721 – 66 23 13, Fax: 04721 / 662312, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , www.landesschulbehoerde-niedersachsen.de

 

Informationen: www.platt-is-cool.de und www.plattsounds.de

 

© 2017 Bundesraat för Nedderdüütsch