Respekt für mich und meine Sprache

Plattdeutsch in der Pflege. Eine Aufgabe für die Sprachenpolitik.

Verlag Schuster : Leer 2012, 68 S.
ISBN 978-3-7963-0392-0

 

Die Bindung der Menschen an ihre vertraute Sprache ist groß. Das gilt besonders in Lebenslagen mit gesundheitlichen oder psychischen Beeinträchtigungen.

  • Welchen Stellenwert haben Regional- oder Minderheitensprachen in der Pflege?
  • Welche Konzepte berücksichtigen Plattdeutsch in der ambulanten Versorgung, im Krankenhaus oder im Heim?
  • Welche Projekte wurden in den vergangenen Jahren entwickelt?
Gerade der beeinträchtigte Mensch hat ein Recht auf seine Sprache.
Plattdeutsch in der Pflege

Die gedruckte Version der Broschüre ist leider vergriffen. Deshalb kann hier eine digitale Version heruntergeladen werden.

 

 

© 2016 Bundesraat för Nedderdüütsch