Startseite Mitglieder
Mitglieder

Die acht Bundesländer Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein sowie seit 2008 die Plautdietsch-Sprechergruppe sind mit jeweils zwei Landesdelegierten im Bundesraat för Nedderdüütsch vertreten.
Die Organisationen der Niederdeutsch Sprechenden entsenden Delegierte in den Bundesraat för Nedderdüütsch. Die einzelnen Landesverbände des Bundes Heimat und Umwelt in Deutschland e.V. – Der Bremer Heimatbund. Verein für Niedersächsiches Volkstum e.V., der Niedersächsische Heimatbund e.V., der Lippische Heimatbund e.V., der Rheinische Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz e.V., der Landesheimatbund Sachsen-Anhalt e.V. und der Schleswig-Holsteinische Heimatbund e.V. – sowie die Vereine Niederdeutsch im Land Brandenburg e.V., Plattdüütsch in Hamborg e.V., Plautdietsch-Freunde e.V. und der Westfälische Heimatbund e.V. unterstützen diese Delegierten.

Für 2014 bis 2018 setzt sich der Bundesraat för Nedderdüütsch wie folgt zusammen (nicht alle Delegierten abgebildet):

 



Landesvertreter

Jede Bundesland entsendet zwei Delegierte als Landesvertreter in den Bundesraat för Nedderdüütsch. Das geschieht über die Organisationen der Niederdeutsch Sprechenden. Diese Verbände unterstützen die Delegierten nach Möglichkeit.

Weiterlesen...
 
Fachressorts

In den Fachressorts findet die inhaltliche Auseinandersetzung mit den Schwerpunktthemen statt. Es werden Positionen des BfN formuliert und Möglichkeiten erarbeitet, Plattdeutsch in jedem Ressort fest zu etablieren und strukturell zu verankern.

Weiterlesen...
 



© 2016 Bundesraat för Nedderdüütsch